Donnerstag, 16. März 2017

[Rezension] "Mit euch an meiner Seite" von Pippa Watson

 Zum Buch
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 13.01.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 13.01.2017
  • Verlag : Bastei Lübbe
  • ISBN: 9783404174515
  • Flexibler Einband 384 Seiten
  • Sprache: Deutsch    
              

Inhalt:

Ein furchtbarer Unfall hat aus dem jungen Londoner Musiker Tobey einen verschlossenen Menschen gemacht. Auch Jahre später noch plagen ihn Albträume, und bei größeren Menschenansammlungen gerät er in Panik. Als er eines Tages die verletzte, herrenlose Hündin Millie findet, verändert sich Tobeys Leben mit einem Schlag. Plötzlich ist er gezwungen, sich auf andere einzulassen: Auf die ebenfalls traumatisierte Hündin - und auf die Hundetrainerin June. Und zum ersten Mal seit Jahren kann Tobey sein Herz wieder öffnen.

Cover:

Das Cover hat mir persönlich sehr gut gefallen und die Farben waren wunderbar zurückhaltend. Der kleine Hund auf dem Cover könnte tatsächlich Millie sein und schaut einen Zuckersüß an - wer würde da nicht (besonders als Tierfreund?) ins Regal zu diesem wunderbaren Buch greifen?

Meine Meinung:

Ich liebe Hunde, und die Autorin hat mir ein Lesevergnügen geschenkt, in dem tatsächlich der Hund der Protagonist ist und das auch ganz ohne, dass er sprechen kann oder man "seine Gedanken hört".
Die Autorin bringt immer wieder Erfahrungen aus ihrem Alltag ein und lässt so ihr wissen auch ein klein wenig dem Leser zukommen - sollte ich mal einen Hund haben werde ich mit Sicherheit darauf zurück greifen! :)


Millie war ein wunder voller Hund und toll beschrieben. - Die Autorin hat es perfekt geschafft, dass selbst die Hauptprotagonisten June und Tobey teilweise in den Hintergrund getreten sind - einfach super :)


June ist eine sehr hilfsbereite Protagonistin, welche zuerst an andere denkt und dann an ihr eigenes Glück. Auch ist sie gefangen in ihren Alltag und die Gewohnheiten - diese Abzulegen fällt ihr schwer.


Tobey - der einfühlsame und intelligente Star, welcher im Gegensatz zu seinem Manager komplett auf dem Boden geblieben. Er ist mir ab der ersten Minute ans Herz gewachsen.
Hier ist der Autorin ein wunderbarer Perspektivenwechsel gelungen. Man konnte in die beiden und in ihre Gefühle sehr tolle Einsichten bekommen und ihnen nachempfinden, wie es ihnen geht.


Die Nebencharaktere waren einfach wundervoll und eigentlich gar keine Nebencharaktere sondern eher auch kleine Hauptcharaktere. Die Autorin hat diese wunderbar in der Geschichte integriert, sie immer wieder mit einbezogen, Dialoge mit ihnen gemacht und den Leser so auch Sie alle kennen gelernt zu haben.


Dan mein Lieblingscharakter hat ja eine kleine Überraschung gegen Ende parat - schade eigentlich^^
Natürlich gibt es auch wieder eine Frau welche dazwischen funkt, jedoch ist diese in dem Buch null nervig beschrieben und auch sie erlebt einen Wertegang welchen man mit erlebt als Leser.


Was mich leider etwas gestört hat, ist die fehlende Verbindung zu June und ihrer besten Freundin Nicol, ihrer Mutter und später zu der Haushalthilfe Joana - ich bin eine Frau und wir wollen doch immer mit anderen Frauen sprechen wenn wir Männerprobleme haben. Vor allem wirkte Nicole sehr aufgeweckt und gesellig und das dann doch so wenig Kontakt bestand fand ich etwas schade.

Auch das Ende ging mir etwas zu schnell und einiges wurde der Phantasie überlassen - ich liebe Fakten aber das ist zum Glück Ansichtssache und viele hier mögen sicher auch noch etwas dazu phantasieren - also lasst euch davon nicht abschrecken :)

Fazit:

Der tolle Perspektivenwechsel, der flüssige Schreibstil, gepaart mit einem wunderbaren Wollknäul, welches man Lieben und hinzu noch tollen Haupt- und Nebencharakteren, ist dieses Buch eine tolle
Leselektüre.


Wer Tiere liebt (vor allem Hunde) sollte unbedingt dieses Buch lesen - von mir gibt's 4,5 Sonnen (ein kleiner Abzug, da ich das Ende nicht ganz so gelungen fand) und eine klare Leseempfehlung :)

Und am Ende bedanke ich mich noch bei der Autorin für das Leseexemplar sowie einer wirklich tollen Leserunde :)






☀☀

*kaufen*




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen